Zum Saisonabschluss ging es am 23. September für Krisztina Bajtai, Walter Hermes, Thomas Neugebauer und André Tittel auf die BMW Teststrecke Aschheim zum 4er Mannschaftszeitfahren.

Bei recht stürmigem Herbstwetter mussten wir 9 Runden – insgesamt 70 Kilometer – auf der flachen Teststrecke absolvieren. Für uns Triathleten völlig ungewohnt im sonst verbotenen Windschatten (der Teammitglieder) zu fahren. Leider hatte ein Mitglied unseres mixed Teams ab der dritten Runde mit Problemen zu kämpfen, sodass unser Ziel ab da nur noch hieß das Rennen als Team gemeinsam zu Ende zu bringen. Laut Regeln hätten dafür 3 Athleten gereicht – das war für uns aber nie eine Option.

Trotz der beschriebenen Probleme sind wir nach unter 2 Stunden ins Ziel gekommen. Das Rennen war mal etwas anderes, hat Spaß gemacht und wir haben gelernt, dass auch Triathleten teamfähig sind.

Dankeschön an Wolfi, der es sich nicht nehmen ließ uns bei Nieselregen und kräftigem Wind anzufeuern.