Am ersten September trafen sich Wolfgang Weber, Ulf Dierdorf und Christiane Göttner am Walchseeum die diesjährige Saison gebührend abzuschließen. 2 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen wollten bewältigt werden. Leider hielt sich das Wetter nicht an den Wetterbericht so dass das Radfahren in strömendem Regen absolviert werden musste. Das tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch, 1200 Höhenmeter wurden mit Bravour bewältigt. Wolfgang Weber hatte einen besonders guten Tag erwischt und beendete das Rennen in 5:26:47 h, Ulf Dierdorf blieb ihm mit einer Laufzeit von 1: 38 hart auf den Fersen und beendete den Mitteldistanztriathlon in 5:27:14. Christiane Göttner kam als älteste Teilnehmerin in 6:12:58 ins Ziel und blieb damit in ihrer Altersklasse konkurrenzlos.