Beim Dachauer Frühlingslauf gelang den Brucker Triathleten ein hervorragender Saisonstart. Neben dem Gesamtsieg durch Paul Günther konnten auch die Damen einen Platz auf dem Stockerl erlaufen.
Die Veranstaltung fand unter besten Laufbedingungen statt: Sonnig, aber nicht zu warm, stellenweise vielleicht ein bisschen zu viel Wind.

Paul Günther vom Tri Team FFB sicherte sich in einem Schlusssprint den 1. Platz mit einer Zeit von 34:46 min vor Jakob Hörner mit 34:48. Günther konnte sich von Anfang an mit einer fünfköpfigen Spitzengruppe vom Feld absetzen. Auf den letzten drei Kilometern lieferte er sich dann ein einsames Duell mir dem Zweitplatzierten und zeigte Taktikgefühl und Nerven, als er das Rennen mit einem Sprint gewann. Damit siegte er natürlich auch überlegen in seiner Altersklasse AK 30.

Die Seniorinnen des Tri Teams sicherten sich in der jeweiligen Alterklasse den ersten Platz, wobei Monika Schalla als Beste mit 42:27 ihren Kilometerschnitt von 4:15 souverän durchhielt. Barbara Woköck (44:15) und Christiane Göttner (44:48) vervollständigten das Team und so konnten die Frauen in der Gesamtwertung den dritten Platz belegen.