Die Erfolgsserie von Thomas Fedinger ging auch beim Erbacher Triathlon auf der Kurzdistanz (1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen) weiter.
Nach zwei Schwimmrunden und 23 Minuten hat Thomas die erste Wechselzone erreicht und tauschte den Neo gegen das Rad. Die Radstrecke war sehr schnell und konnte fast komplett in Aeroposition gefahren werden. Für die 40km hat Thomas genau 1h gebraucht. Somit standen die finalen 10 Laufkilometer an. Nach dem zweiten Wechsel lag Thomas dem dritten Rang. Zwar konnte er den Rückstand auf den Zweitplatzierten immer weiter verkürzen, leider fehlten im Ziel dann aber 15 Sekunden. Die 10 Kilometer absolvierte Thomas in 37:30min. Aus der zweiten Startgruppe schoben sich dann noch drei Athleten vor ihn, was am Ende den 6. Platz gesamt und den 1. Platz in der AK bedeutet.