Siegreicher Saisonauftakt für Anja. Mein Saisonziel, die 21.1km “solo” (nicht im Triathlon) unter 1.30h laufen zu können, wollte ich durch die kleine krankheitsbedingte Zwangspause nicht anvisieren, lieber ein qualitativ gutes Rennen mit gleichmäßigen Tempo („pace“) und progressiven Verlauf; d.h. Temposteigerung in der zweiten Runde, absolvieren. Daher ging ich relativ Verhalten an (4.20min/km), konnte mich aber bereits nach 3km an die Spitze des Frauenfeldes setzen. Diese Führung baute ich sukzessive – auf über 3min am Ende – aus und kam nach 1.31.13h mit neuer Bestzeit als Erste ins Ziel.