Gleich 5 Starter waren beim ersten von drei Läufen der Winterlaufserie am Start. Heute ging es bei traumhaften Bedingungen über 10km durch den Olympiapark in München.

Schnellster war Paul mit einer Zeit von 33:47. Dicht gefolgt von Fabian (38:34), der sich enorm gegenüber dem Vorjahr verbessert hat, der Papa Friedrich passierte die Ziellinie nach 44 Minuten. Die Altmeister Stefan Karl und Sven Gosmann kamen fast zeitgleich nach 39:41 Minuten ins Ziel.

In diesem Jahr wurden wieder extrem schnelle Zeiten gelaufen. Der schnellste war heuer Endisu Getachew von der Quelle Fürth in 30:24 Minuten.