Zum 18. Mal wurde der Baur-Triathlon in Burgkunststadt dieses Jahr ausgetragen und gehört schon lange zur Tradition in dem kleinen Ort in der Fränkischen Schweiz. Nachdem die letzten zwei Male ein Duathlon statt finden musste konnten die Teilnehmer dieses Jahr wieder die 1.5km im Main schwimmen bei 14,8°C. Danach folgten vier Radrunden á 10km mit zwei knackigen Anstiegen und einer menge Wind bevor der abschließende Lauf über 10km nach Weismain anstand.
Gleich drei unserer Triathleten ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen und nutzen das Rennen um früh ihre Form für anstehende Wettkämpfe zu testen. Fabian und Christian kamen fast zeitgleich aus dem Wasser nach 22 Minuten und wechselten flott aufs Rad. Beide fuhren die Radrunden mit ähnlicher Geschwindigkeit ab, ohne die führenden Triathleten aus dem Augen zu verlieren. Christian wechselte nach 1:05h in die Laufschuhe. Fabian folgte 30 Sekunden später. Stets mit Blickkontakt liefen beide weiterhin ein ähnliches Tempo und konnte die 10km in gut 38 Minuten absolvieren. Christian erreichte das Ziel als 4. in 2:06h gut 30 Sekunden vor Fabian auf Platz 6. Friedrich Benötigte 34 Minuten für die 1500m Schwimmen und fuhr den Radkurs mit knapp 500HM in 1:23h ab. Nach insgesamt 2:51h erreichte auch er das Ziel und beendete damit die zweite Olympische Distanz an einem Wochenende.
Ein anspruchsvoller Wettkampf mit starker Konkurrenz, nicht nur aufgrund von Geldpreisen, welchen unsere Sportler absolut weiterempfehlen können.