Tri Team FFB - Melli und René

Zwei Mal Silber bei der Challenge Roth! 

Am Sonntag fand die 35. Auflage des größten Triathlons der Welt statt – der Challenge Roth. Aus über 70 Nationen reisten rund 5.000 Einzel- und Staffelstarter an, um 3,8 km im Main-Donau-Kanal zu schwimmen, 180 km in zwei Runden durch Franken zu radeln und schließlich 42,2 km am Kanal und im legendären Triathlon-Ort Roth zu laufen.

Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und versprach ein sehr schnelles Rennen. Für das Tri Team FFB gingen Walter Hermes und Markus Eder als Einzelstarter an den Start. Kerstin Hartig, Florian Völk aus der Radsport-Abteilung des TuS FFB und René Pfaffner starteten in der Mixed-Staffel. Melanie Braunmüller unterstützte die Damen-Staffel des Teams twenty.six.

Das eiserne Training im Winter zahlte sich bei Walter Hermes aus, er finishte erfolgreich seine erste Langdistanz und blieb unter der 11h-Marke. Markus Eder musste das Rennen leider vorzeitig nach dem Radeln beenden. Kerstin Hartig startete als gute Schwimmerin, Florian Völk baute mit der drittschnellsten Radzeit der Mixed-Wertung den Vorsprung deutlich aus, den René Pfaffner mit einem schnellen Marathon souverän ins Ziel brachte. Das Team erreichte so den 2. Platz von mehr als 320 weiteren Mixed-Staffeln. Melanie Braunmüller war nach langer Verletzungspause zurück auf dem Rad und sicherte sich mit der schnellsten Radzeit der Damen zusammen mit ihren Teamkolleginnen ebenfalls den 2. Platz.

Wie immer bereitete die Challenge Roth allen Teilnehmern eine Gänsehaut der besonderen Art, sodass auch nächstes Jahr wieder einige Athleten des Tri Teams am Start stehen werden.

Tri Team FFB - Melli und René