Günzburger Cross Triathlon

Paul Günther, Kapitän des Ligateams der TuS-Triathleten, konnte seinen ersten Saisonsieg einfahren. Zusammen mit seinem Teamkameraden Dirk Schneider war der Pasinger beim Cross-Triathlon des Günzburger Triathlonvereins am Start. Nachdem im Günzburger Waldbad 400 m geschwommen wurden, ging es staubige 20 Kilometer Berg auf und ab, zum Abschluss waren dann 5,8 km durch den Wald zu laufen. Gestartet wurde in Altersreihenfolge mit dem ältesten Teilnehmer beginnend, alle 20 Sekunden wurde ein Starter auf die 50 m Bahn des Waldbads geschickt. Durch dieses ungewöhnliche Startformat war bis zum Schluss völlig offen, wie sich die ca. 250 Teilnehmer platziert hatten. 
Aus der Ergebnisliste war dann zu entnehmen, das Günther mit der viertbesten Schwimmzeit ins Rennen gegangen war. Beim Radfahren erreichte er die zweitbeste Zeit, beim Laufen konnte er dann als Schnellster alles klar machen. Mit 1:06 h lag er mit etwa drei Minuten deutlich vor dem ersten Verfolger und durfte sich bei der Siegerehrung ganz oben aufs Treppchen begeben. Nach dem Sieg im letzten Jahr schaffte er so die erfolgreiche Verteidigung seines Titels in Günzburg und den ersten Sieg für das Tri Team FFB in der neuen Saison.
Teamkollege Schneider erreichte mit 1:20 h den 21. Platz bei den Herren.