Zwei Athleten des TUS Tri Team waren bei einer Veranstaltung in Österreich am Start. Steffen und Kerstin starteten am 30.9. beim Fuschlseecrossing in der Nähe von Salzburg. Dabei wurde der knapp 18°C kühle See über 4,2 km längs durchschwommen. Da dieser Wettkampf gleichzeitig das letzte Rennen des Austria Open Water Cups darstellte, war das Startfeld gut bestückt. Der schnellste Schwimmer (Christoph Wandratsch) stieg nach   49:51 min aus dem Wasser, die schnellste Frau benötigte  53:56 min. Steffen erzielte in einer Zeit von   57:49min den 10. Platz in der AK-Wertung > 40 J., während Kerstin mit einer Zeit von 1:04:31h die AK über 40 gewinnen konnte.
Am darauffolgenden Tag startete um 9.30 Uhr der Fuschlseelauf, ein Crosslauf um den See über 12 km und ca. 200 hm. Wer beide Wettkämpfe absolviert, kämpft mit der addierten Gesamtzeit ohne AK-Wertung um den Titel des Fuschlsee Man/Woman 2014. Trotz einer bescheidenen Laufzeit von 56 min („Es ging nur auf & ab“) konnte Kerstin mit einer Gesamtzeit von 2:00,41 h die Kombiwertung mit großem Abstand auf die Zweitplatzierte für sich entscheiden. Die Veranstaltung war super organisiert, das Startfeld ambitioniert und wie bei vielen Events an diesem Wochenende das Wetter eine besondere Herausforderung. (Bilder: http://www.fuschlseecrossing.at/)