Ein mega Event bietet Innsbruck für die Trailrunning Szene. Angeboten wurden 15, 25, 42, 65 und 85 Kilometer mit etlichen Höhenmeter.

Kerstin, Matthias, Stefan und Paul liefen 25km mit 1000 Höhenmeter. Bei besten Bedingungen herrschte eine tolle Stimmung. Start war um 8:00 Uhr morgens in der Innenstadt von Innsbruck. Das Ziel war der Natterer See. Nach wenigen Metern durch den Stadtkern begann der erste Anstieg, gefolgt von ständigem auf und ab. Vor dem Ziel schmerze der letzte Anstieg noch einmal richtig.

Der schnellste Läufer, Thomas Roach war nach 1:49 Stunde im Ziel. Paul begann etwas zögerlich und arbeitete sich schnell auf Platz zwei vor. Musste allerdings auf den letzten Kilometer noch ein paar Läufer ziehen lassen und lief schließlich nach 2:03 als acht Platzierter ein. Sein Bruder Stefan, der für den Tri TV Lauingen startete benötigte 2:26 Stunden. Kerstin und Matthias überquerten nur wenige Minuten später die Ziellinie und hatten beide 2:38 auf der Uhr stehen.