Am 06.05.2018 fand in Krailling die Bayerische/Oberbayerische Meisterschaft im Kurzduathlon und ein Volksduathlon statt. Insgesamt standen gleich sechs Brucker Athleten an der Startlinie.

Nach dem es morgens noch recht frisch war, kam pünktlich zum Start des Volksduathlons um 9:00 Uhr die Sonne raus. Bei der Volksdistanz, welche über 5,2km Laufen, 21km Rad und am Ende nochmal 3,8 Laufen statt fand, waren Daniela Arthofer (Gesamt 4. / AK 2.), Britta Bährle (Gesamt 9. / AK 3.) und Jens Schreibner (Gesamt 30. / AK 7.) recht erfolgreich. Daniela kam bei ihrem ersten Start fürs Tri Team in ihrer AK gleich aufs Treppchen. Ebenso konnte sich Britta Bährle einen Platz auf dem Stockerl erkämpfen.

Um 9:15 Uhr war dann der Startschuss für Katja Walz, Thomas Fedinger und  André Tittel. Auf der Kurzdistanz mussten folgende Distanzen zurückgelegt werden: 10,4km Laufen, 42km Rad und im Anschluss noch ein Lauf über 5,2km. Alle drei hatten an diesem Tag gute Beine und konnten tolle Ergebnisse erzielen. So wurde Katja Walz Gesamt 5. und in Ihrer AK 2., was gleichzeitig die Bay. AK Vizemeisterschaft bedeutet. Nach dem Gewinn der Bay. Meisterschaft im Crosstriathlon, ist es somit der zweite Podestplatz bei einer Meisterschaft in dieser noch jungen Saison. Thomas Fedinger konnte als Gesamt 10. sogar seine AK gewinnen, wurde aber als Nachmelder nicht in der Meisterschaft gewertet. André Tittel kam auf Gesamtrang 74, was den 14. Platz in seiner AK bedeutet.

Alle Athleten waren mit ihren Leistungen zufrieden und freuen sich auf die Saison.