Beim lokalen Klassiker, dem Teufelsberglauf in Lochhausen wurde Kerstin dieses Jahr zweite. Nach einer anstrengenden Urlaubswoche waren die Beine doch noch etwas schwer. Kerstin lief in den ersten zwei von drei Runden souverän an der Spitze, erst auf den letzten Metern büßte Sie den Sieg ein. In einer Zeit von 44:45 Minuten bewältigte Sie die anspruchsvolle Strecke, die Siegerin Hannah Gäde vom MRRC München war nur neun Sekunden eher im Ziel.

Nichts desto Trotz war es eine tolle Veranstaltung, natürlich auch bei perfekten sommerlichen Temperaturen.