Etwas Sonne bei rund 20°C, ideales Wetter für unsere Vereinsmeisterschaft. Hoch motiviert trafen wir uns bereits um halb 8 am Pucher Meer um unsere neuen Vereinsmeister zu krönen. Bei den Männern war der Vorjahressieger Paul klarer Favorit, bei den Frauen hingegen alles offen weil Abteilungsleiterin Babs dieses Jahr die Organisation übernahm und als amtierende Meisterin nicht an den Start ging.

Bereits beim Schwimmen präsentierten unsere Athletinnen ihre Stärke im Schwimmen. Raphaela und Kerstin stiegen vor allen Männern nach gut 11min aus dem Pucher Meer. Fabian und Bernd folgten wenige Sekunden später und wechselten routiniert auf das Mountainbike. Favorit Paul holte seinen kleinen Rückstand nach wenigen Kilometern auf dem Rad auf, verfolgte den führenden Bernd und übernahm im Wechsel zum Laufen die Führung. Fabian folgte nach Bernd mit einer halben Minute Rückstand auf die 5km lange Laufstrecke. Bei den Frauen mischten auf dem Rad zwei weitere Athletinnen ganz vorne mit. Carolin und Gaststarterin Felicitas präsentierten sich hervorragend auf der 18km langen Crossstrecke und übernahmen die Führung bis zum abschließenden Lauf. Paul bewies seine Laufkünste erneut und erreichte als Erster das Ziel. Fabian gelang es auf dem letzten Kilometer Bernd noch einzuholen und beendete das Rennen auf Platz Zwei. Bei den Frauen lief sich Kerstin zurück an die Spitze und gewann die Wertung der Frauen. Komplettiert wurde das Podium durch Raphaela und Carolin. Auch unsere restlichen Athleten schenkten sich nichts und bisschen die Zähne für einen Schlussprint noch einmal zusammen.

Die Abteilungsleitung rundete unsere Veranstaltung mit der Siegerehrung ab bevor sich die Athleten Abends zum Grillen und Fußballschauen trafen.

Name, Vorname AK      Total      Swim      Bike      Run  

 

1. Günther, Paul M35 1 01:03:13 00:11:34 4 00:32:43 2 00:18:54 1
2. Schaffert, Fabian M20 1 01:04:53 00:11:24 1 00:34:02 3 00:19:26 2
3. Durach, Bernd M55 1 01:05:30 00:11:29 3 00:32:42 1 00:21:18 5
Riedl, Anton M55 01:08:24 00:08:16 00:37:07 00:23:00
4. Siegling, Jörg M40 1 01:08:31 00:11:58 6 00:35:22 5 00:21:09 4
5. Teufelhart, Hans M50 1 01:11:27 00:13:07 8 00:35:14 4 00:23:05 12
6. Dietrich, Michael M25 1 01:12:02 00:14:31 13 00:37:04 7 00:20:26 3
7. Schneider, Dirk M50 2 01:12:06 00:11:28 2 00:36:06 6 00:24:31 14
8. Neugebauer, Thomas M40 2 01:14:23 00:12:56 7 00:39:10 9 00:22:16 7
9. Tittel, André M45 1 01:15:21 00:13:36 9 00:38:57 8 00:22:46 9
10. Schreiber, Jens M45 2 01:17:34 00:14:29 12 00:41:19 16 00:21:45 6
11. Schubert, Leon MJU18 1 01:18:08 00:14:21 10 00:40:52 15 00:22:54 10
12. Obertreis, Robert M45 3 01:18:23 00:16:32 16 00:39:14 10 00:22:36 8
13. Hermes, Walter M35 2 01:18:41 00:14:25 11 00:40:31 13 00:23:44 13
14. Klocke, Carsten M50 3 01:19:01 00:11:57 5 00:40:48 14 00:26:16 16
15. Schaffert, Friedrich M55 2 01:19:13 00:16:20 15 00:39:49 11 00:23:04 11
Dörle, Lukas MJU16 1 01:20:42 00:14:54 14 00:40:25 12 00:25:21 15
1. Hartig, Kerstin W45 1 01:13:03 00:11:20 2 00:40:48 3 00:20:54 1
2. Ignatz, Raphaela WJU20 1 01:14:28 00:11:20 1 00:41:06 4 00:22:01 2
3. Schaffert, Carolin W20 1 01:15:08 00:12:06 4 00:38:52 1 00:24:08 3
Famella, Felicitas W20 2 01:16:52 00:11:32 3 00:39:23 2 00:25:56 4
4. Quittek, Julia W25 1 01:27:32 00:16:21 8 00:42:38 5 00:28:31 6
5. Bährle, Britta W45 2 01:27:32 00:14:46 6 00:45:13 6 00:27:32 5
6. Hornung, Elke W50 1 01:32:39 00:13:52 5 00:47:31 7 00:31:15 7
7. Fischer, Kim W20 3 01:36:22 00:15:56 7 00:48:36 8 00:31:48 8