Mit einer Mitteldistanz am 6. Mai bietet die Challenge Riccione bei Rimini eine der letzten Möglichkeiten, sich für „The Championship“ im Juni zu qualifizieren. Carolin Schaffert, Andrea Becker-Pennrich, Sebastian Riedel und René Pfaffner nutzten den Termin um ihre diesjährige Form frühzeitig zu testen.

Die Tage vor dem Wettkampf waren windig und das Wasser war unruhig. Immerhin war es warm und die Sonne zeigte sich hin und wieder. Nach dem Einchecken der Räder ging es runter an den Strand und man schwamm sich ein. Spätestens hier schwand die Hoffnung auf ruhigeres Wasser am Vormittag. Um 10:05 Uhr fiel der Startschuss für Caro und Andrea, 15 min später durften sich auch René und Sebastian in die Fluten stürzen. Durch die hohen Wellen waren teilweise die Bojen nicht mehr zu sehen, sodass der Schwimmkurs als durchaus anspruchsvoll bezeichnet werden konnte.

Keiner der vier war daher mit der Schwimmzeit zufrieden und so hofften alle auf einen besseren Rad- und Laufkurs. Nach dem Schwimmen wechselten alle schnell auf die Räder und fuhren ins Landesinnere Richtung Berge. Dort ging es direkt und mit wenigen Unterbrechungen 45km bergauf. Nach dem Wendepunkt war Konzentration gefordert, da nicht nur die italienischen Straßenbedingungen sondern auch die Streckenführung volle Aufmerksamkeit erforderten. Sowohl Caro als auch Sebastian konnten ihre Stärke auf dem Rad voll ausspielen und auch René und Andrea konnten einige Plätze gut machen.

Der Laufkurs bestand aus drei Runden, der entlang der Promenade führte. René spielte die Mittagshitze in die Hände und er lief einen starken Halbmarathon, mit dem er sich den 3. Platz in seiner Altersklasse sichern konnte. Sebastian musste den gut 1.000 Höhenmetern der Radstrecke Tribut zollen und sicherte sich den 6. Platz der Altersklasse. Caro lief in konstanter Pace den Halbmarathon ins Ziel und erreichte somit den 1. Platz in ihrer Altersklasse. Auch Andrea lief einen starken Halbmarathon und wurde zweite in ihrer Altersklasse.
Somit konnten alle das Ticket für „The Championship“ lösen.