Eine Sprintdistanz, die solange dauert wie eine Kurzdistanz? Die Höhenmeter waren dafür verantwortlich! Da dachte sich Paul, genau das richtige fürs Berglauf Training.

Gestartet wurde im kleinen und warmen Badesee in Uttendorf/Österreich. Nach einem kurzen Landgang konnte man sich noch einmal sortieren und die letzten 300m konnten zügig abgespult werden. Danach ging es über 19km auf den Enzingerboden auf 1480hm. Von Anfang an war der Puls auf Anschlag. Anschließend waren „nur noch 7,8km“ zu laufen. Das Ziel war das Berghotel Rudolfshütte auf 2311hm. Auf dem Rad konnte ich mich gut unter den Top10 behaupten. Doch der Lauf und die Anstiege kosteten zu viel Kraft. Somit kam ich nach 2:08 Stunden auf Platz 19. Damit war ich nicht zufrieden, es kommen auch wieder bessere WK. Auf jeden Fall war dieser kleine Alpine Triathlon in dieser fantastischen Umgebung sensationell.